Geschichte

Kämpfer im Namen des Fortschritts

Jede Wegstrecke beginnt mit einem ersten Schritt. KACO macht diesen Schritt im Jahr 1914 mit der Gründung in Heilbronn durch Gustav Bach, Albert Hirth und Gustav Klein. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Herstellung von Motorendichtungen, Wellendichtungsringen und elektromechanischen Zerhackern, den Vorläufern der heutigen Wechselrichter. In den 1950er Jahren ist KACO weltgrößter Hersteller elektromechanischer Zerhacker und fertigt den ersten Thyristor-Wechselrichter. 

Die Sonne als Inspiration

In den 1990er Jahren weitet KACO seine Entwicklungen in der Photovoltaik aus. Die erfolgversprechende Sparte schafft so viel Enthusiasmus und Erfindergeist, dass ab 1998 mit Dipl.-Ing. Ralf Hofmann an der Spitze eine eigene GmbH entsteht: KACO Gerätetechnik. Schon im darauffolgenden Jahr bringt das Unternehmen den weltweit ersten trafolosen Photovoltaik-Wechselrichter auf den Markt. 


In den 2000er Jahren verlagert das Unternehmen seinen Firmensitz nach Neckarsulm, firmiert sich in KACO new energy GmbH um und gründet weitere Niederlassungen in Europa sowie in Nordamerika, Asien und Afrika. Heute gehört KACO new energy zu den weltgrößten Herstellern in der Photovoltaik-Branche. Eine schwäbische Erfolgsgeschichte!

Meilensteine – Vergangenheit und Gegenwart

 

1914

Gründung der „Kupfer-Asbest Co., Gustav Bach“ in Heilbronn

 

1939

Neben Motorendichtungen und Wellendichtungsringen richtet sich das Produktspektrum auf Zerhacker, die Vorläufer der heutigen Photovoltaik-Wechselrichter.

 

1950

KACO ist weltgrößter Hersteller elektromechanischer Zerhacker. 

 

1953

KACO fertigt den ersten Thyristor-Wechselrichter.

 

1994

Erste Entwicklungen in der Photovoltaik

 

1998/99

Nach der Ausgründung als KACO Gerätetechnik GmbH bringt das Unternehmen den weltweit ersten trafolosen Photovoltaik-String-Wechselrichter auf den Markt, den PVI 2600.

 

2003-2005

Expansion: Das Unternehmen verlagert seinen Sitz nach Neckarsulm und eröffnet ein Logistikzentrum im benachbarten Erlenbach sowie ein Forschungs- und Entwicklungszentrum in Kassel. Gründung der ersten Auslandsniederlassung in San Francisco.

 

2006

Das Unternehmen produziert als erster Hersteller der Branche seine Wechselrichter CO2-neutral.

 

2007

Einführung des ersten trafolosen, 3-phasigen String-Wechselrichters der 30-kW-Klasse, Powador 30000xi

 

2009

Umfirmierung: Die KACO Gerätetechnik GmbH wird zur KACO new energy GmbH

 

2010-2012

Am Standort Neckarsulm entstehen zwei hochmoderne, energieeffiziente Werke.

 

2012

Erste Produktlösungen für Energiespeicher-Systeme

 

2014

Doppeljubiläum: 100 Jahre KACO und 15 Jahre KACO new energy

 

2017

Die weltweit verkaufte Wechselrichterleistung übersteigt 10 Gigawatt, entsprechend dem Output von 7 mittleren Kernkraftwerken.

KACO new energy stellt sich für die Zukunft auf: Als Entwickler, Hersteller, Berater und Lösungsanbieter.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden:
Wir informieren Sie regelmäßig über neue Wechselrichter-Lösungen und aktuelle Projekte, Wege zu effizientem Energiemanagement und wichtige Branchen-Updates.

JETZT KOSTENLOS ANMELDEN

Bleiben Sie mit uns in Kontakt

Mit dem Besuch unserer Webseite sind Sie am richtigen Ort für alle wichtigen Informationen über KACO new energy.

Machen Sie den nächsten Schritt: Wir freuen uns über Ihre Fragen, Anregungen oder Kommentare, die Sie uns jederzeit über das Kontaktformular senden können.

Folgen Sie uns auch auf: