Leistung steuern. Erträge sichern.

Erweiterungsmodul Digitale Eingänge

Ferngesteuerte Leistungsregelung von Photovoltaik-Anlagen für die Wechselrichter blueplanet 3.0 TL3 - 10.0 TL3 und blueplanet 15.0 TL3 + 20.0 TL3.

Jetzt Anfragen
Produktbild Digitale Eingänge

4 digitale Eingänge

Das Erweiterungsmodul bietet vier zusätzliche digitale Eingänge. Mittels dieser Schnittstellen ist ein Wechselrichter in der Lage, Signale eines Rundsteuerempfängers umzusetzen. Diese Signale verwendet der Netzbetreiber im Falle von Netzstörungen, um eine Leistungsbegrenzung der Photovoltaik-Anlage zu bewirken. Auf diese Weise trägt die Anlage zur Stabilisierung des Netzes bei - ohne, dass Sie in umfangreiche Maßnahmen wie externe Datenlogger investieren müssen.

Die Teilnahme am Netzmanagement entstammt dem Erneuerbare-Energien-Gesetz. Für Photovoltaik-Anlagen mit einer DC-Leistung bis 30 Kilowatt sieht es zwei Alternativen vor:

  • Leistung ferngesteuert regelbar durch den Netzbetreiber
  • feste Begrenzung der Einspeiseleistung auf 70 % der Anlagenleistung.

Ertragsverlust vermeiden

Als Anlagenbetreiber entgeht Ihnen durch die feste Begrenzung Ertrag. Mit dem Erweiterungsmodul fällt die Entscheidung für die ferngesteuerte, dynamische Leistungsbegrenzung leicht: Netzstörungen treten nur selten auf und die Kosten für das Modul sind vergleichsweise niedrig.

  • Vier zusätzliche digitale Eingänge für blueplanet-Wechselrichter bis 20 kVA
  • Empfang von Rundsteuersignalen
  • Ferngesteuerte Leistungsanpassung anstelle fester Leistungsbegrenzung
  • Effiziente Lösung durch Verzicht auf externe Datenlogger

Downloads