Messen

PV Taiwan

2017/10/18 - 2017/10/20

Taipei Nangang Exhibition Center
Hall 1, Stand J1203a
Taipei, Taiwan

EIF International Energy Congress and Expo

2017/11/08 - 2017/11/10

Ankara
Stand S120

BGS Solar Summit

2017/11/20 - 2017/11/21

Sheraton Tunis Hotel
Tunis, Tunesia

Intersolar Summit Iran

2017/11/21

Parsian Esteghlal International Hotel
Tehran, Iran

Intersolar India

2017/12/05/ - 2017/12/07

Stand 1138
Bombay Exibition Centre (BEC)
Mumbai, India

KACO new energy liefert Wechselrichter mit einer Leistung von 4,7 Megawatt an E.ON. – Neue Technologie aus Neckarsulm für das Netzmanagement im größten Solarpark des Energieanbieters in Sachsen-Anhalt.

Neckarsulm, 8. August 2017 – Im Solarpark Hassel kommen Wechselrichter und die neue Blindleistungstechnologie von KACO new energy zum Einsatz. Erbauer und Betreiber der Freiflächenanlage ist E.ON. Das Projekt ist das bisher größte des Energieanbieters in Sachsen-Anhalt und das erste dieser Größenordnung, in dem Produkte von KACO new energy verbaut werden. Noch im August sollen 4,7 Megawatt ans Netz gehen.

Hat Strangsammler und Überspannungsschutz integriert: Die XL-Variante des blueplanet 50.0 TL3 INT.

Der Solarpark Hassel, im Landkreis Stendal in Sachsen-Anhalt gelegen, wird mit 85 Wechselrichtern vom Typ blueplanet 50.0 TL3 INT der Neckarsulmer KACO new energy GmbH bestückt. Auftraggeber ist die E.ON Energie Deutschland, die im Juni mit der Errichtung der Freiflächenanlage westlich der Gemeinde Hassel begonnen hat.

Nach zügiger Bauphase ist die Fertigstellung des ersten Teilprojektes mit einer Leistung von 4,7 Megawatt noch im August geplant; dann beginnen die Wechselrichter zur besten Jahreszeit, saubere Sonnenenergie für 2.500 Haushalte ins Mittelspannungsnetz einzuspeisen. 2018 wird die Freiflächenanlage um 3,1 Megawatt auf eine Gesamtgröße von 7,8 Megawatt erweitert – E.ONs bisher größte Photovoltaikanlage in Sachsen-Anhalt.

Für KACO new energy zahlt es sich aus, den blueplanet 50.0 TL3 INT mit verschiedenen Ausstattungen anzubieten. E.ON suchte einen Wechselrichter mit integriertem Strangsammler für eine vereinfachte Installation und wurde mit der XL-Variante fündig. Diese bringt darüber hinaus den DC- und AC-seitigen Überspannungsschutz vom Typ 1+2 für größtmöglichen Blitzschutz mit.

„Der Solarpark Hassel soll von Anfang seinen Teil zum Netzmanagement beitragen. Wir hatten gerade unseren Blindleistungswechselrichter marktreif. In konstruktiven Gesprächen sind wir uns einig geworden, dass das neue Gerät die Anforderungen von E.ON erfüllt“, sagt Otto Gentner, Gebietsverkaufsleiter Bayern & Österreich bei KACO new energy. Acht blueplanet 50.0 TL3 RPonly vervollständigten daraufhin den Lieferumfang an E.ON. Das Gerät wird AC-seitig in die Solaranlage eingebunden und liefert Blindleistung sowohl tagsüber als auch vor allem nachts.

Über E.ON Energie Deutschland:

E.ON entwickelt bereits seit vielen Jahren Produkte und Dienstleistungen rund um das Thema Solar, die genau auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten sind. Das Angebot umfasst die  Planung, Installation, Wartung und Betreuung von Solaranlagen sowohl für Privat- als auch für Geschäftskunden. Als Energieversorger mit langjähriger Expertise kümmert sich E.ON um die komplette Abwicklung. Darüber hinaus versorgt der Energieanbieter bundesweit Millionen Kunden mit Strom und Erdgas. Weitere Informationen www.eon.de 

Über KACO new energy:

KACO new energy ist weltweit einer der größten Hersteller von Wechselrichtern zur Netzeinspeisung von Solarstrom. Die Produktpalette umfasst ein lückenloses Leistungsspektrum für Anlagen vom Einfamilienhaus bis hin zu Megawatt-Solarparks. Seit 1999 hat das Neckarsulmer Unternehmen Wechselrichter mit einer kumulierten Leistung von 10 Gigawatt ausgeliefert. KACO new energy hat als erstes Unternehmen der Photovoltaikbranche seine Wechselrichter CO2-neutral produziert. Über netzgekoppelte Solar-Wechselrichter hinaus reicht die Angebotsbreite von Lösungen für Eigenverbrauch und Energiespeicher, über Zubehör für das Netzmanagement, bis zu Dienstleistungen für Projekte im Kraftwerksmaßstab. 2014 feierte das Unternehmen den 100. Geburtstag der ursprünglichen Mutterfirma, die schon Ende der 1930er Jahre zu den ersten Herstellern von Wechselrichtern gehörte. Weitere Informationen www.kaco-newenergy.com 



Ansprechpartner

Kornelia Lauser

Director Global Marketing & Power Plant Solutions

KACO new energy GmbH

Carl-Zeiss-Str. 1

74172 Neckarsulm

Germany

+49 7132 3818-0

+49 7132 3818-703

pr(at)kaco-newenergy.de