Messen

Renewable energy India expo 2018

2018/09/18.-20.

India expo Center
Greater Noida, India
Stand: Hall 3, 3.35

Energy Taiwan 2018

2018/09/19-21

Taipei Nangang exhibition Center
Taipei, Taiwan
Stand: K1220

Solar Power International 2018

2018/09/24-27

Anaheim Convention Center'

Anaheim, CA, USA

Stand 1764

ANDREC Week 2018

2018/10/01.-04.

Sheraton Bogota Hotel
Bogota, Kolumbien

AIREC Week 2018

2018/10/ 22.-25.

Hilton Hotel
Buenos Aires, Argentinien

Batteriespeicher: Laden und Entladen leicht gemacht. – KACO new energy stellt neuen Batteriewechselrichter vor.

Neckarsulm, 20. Februar 2018 – blueplanet gridsave 50.0 TL3-S heißt der neue Batteriewechselrichter von KACO new energy. Das Gerät dient als Motor für das Beladen und Entladen von Batterien in Stromspeichern. Bei der Entwicklung legte der Neckarsulmer Hersteller Wert auf Vielseitigkeit: Mit dem Batteriewechselrichter haben Systemintegratoren große Freiheit bei der Wahl der Batterietechnologie, der Anbindung an das übergeordnete Energie-Management-System und die Größe des Batteriespeichers.

Offen für alle Batteriespeicher: KACO new energy hat seinen Batteriewechselrichter blueplanet gridsave 50.0 TL3-S auf hohe Vielseitigkeit hin entwickelt.

Mit dem blueplanet gridsave 50.0 TL3-S hat KACO new energy einen bidirektionalen Batteriewechselrichter mit einer Ausgangsleistung von 50 Kilowatt und einem Wirkungsgrad von 98,5 Prozent entwickelt. Einsatzort für den neuen Batteriewechselrichter sind gewerbliche und große Stromspeicher. Er ist dafür kompatibel sowohl mit Lithium-Ionen-Batterien als auch mit anderen marktüblichen Batterietypen. Der blueplanet gridsave 50.0 TL3-S lässt sich auf der DC-Seite parallel betreiben, um mehrere Wechselrichter an eine einzige Batterie mit hoher Kapazität anzuschließen. Die Vorteile sind hohe Anlagenverfügbarkeit und Effizienz des Stromspeichers.

Strom speichern und Netze stabilisieren

Der blueplanet gridsave 50.0 TL3-S sitzt zwischen Batteriespeicher und Stromversorgungsnetz. Die Installation kann dank Schutzart IP65 im Außenbereich erfolgen. Auch AC-seitig lässt sich der Batteriewechselrichter parallel schalten – und zwar in unbegrenzter Anzahl. Das Stromnetz kann deshalb das öffentliche Netz wie auch die Stromversorgung einer Kleinstadt oder einer Industrieanlage sein: Die Größe des Batteriespeichers ist für dezentrale Anwendungen bis in den Megawattbereich skalierbar.

Indem er gespeicherte Energie in Zeiten hohen Energiebedarfs freisetzt, regelt der Batteriewechselrichter Energiespitzen. Durch Beladen und Entladen der Batterien hilft er auch beim Netzmanagement, um entweder Blindleistung zu kompensieren oder zusätzlich Wirkleistung zu liefern.

Offener Kommunikationsstandard

Die blueplanet gridsave 50.0 TL3-S wird durch ein externes Energie-Management-System gesteuert. Dazu kommuniziert der Batteriewechselrichter via Sunspec Modbus TCP für den Einsatz mit verschiedenen Energie-Management-Systemen. Diese weit verbreitete Schnittstelle ermöglicht den Einsatz einer großen Anzahl an Kontrollsystemen. Als Teil solch eines offenen Systems erfüllt der blueplanet gridsave 50.0 TL3-S individuelle Anforderungen an die Ausgestaltung des Batteriespeichers.

KACO new energy spricht mit dem blueplanet gridsave 50.0 TL3-S gezielt Systemintegratoren an. Deren Lösungen unterstützen Energieversorger, Verteilnetzbetreiber, EPCs und große Unternehmen beim Netzmanagement, um die Waage zwischen Erzeugung und Verbrauch im Stromnetz zu halten.

Termine

Zu sehen vom 13.-15. März auf der Energy Storage Europe in Düsseldorf, Stand 8BB03.
Webinar-Termine mit pv magazine: 6. März 2018 (Deutsch), 4. April 2018 (Englisch).

Über KACO new energy:
KACO new energy ist weltweit einer der größten Hersteller von Wechselrichtern zur Netzeinspeisung von Solarstrom. Die Produktpalette umfasst ein lückenloses Leistungsspektrum für Anlagen vom Einfamilienhaus bis hin zu Megawatt-Solarparks. Seit 1999 hat das Neckarsulmer Unternehmen Wechselrichter mit einer kumulierten Leistung von 12 Gigawatt ausgeliefert. KACO new energy hat als erstes Unternehmen der Photovoltaikbranche seine Wechselrichter CO2-neutral produziert. Über netzgekoppelte Solar-Wechselrichter hinaus reicht die Angebotsbreite von Lösungen für Eigenverbrauch und Energiespeicher, über Zubehör für das Netzmanagement, bis zu Dienstleistungen für Projekte im Kraftwerksmaßstab. 2014 feierte das Unternehmen den 100. Geburtstag der ursprünglichen Mutterfirma, die schon Ende der 1930er Jahre zu den ersten Herstellern von Wechselrichtern gehörte. Mehr unter www.kaco-newenergy.com



Ansprechpartner

Kornelia Lauser

Director Global Marketing & Power Plant Solutions

KACO new energy GmbH

Carl-Zeiss-Str. 1

74172 Neckarsulm

Germany

+49 7132 3818-0

+49 7132 3818-703

pr(at)kaco-newenergy.de