Wichtige Mitteilung zu neuer Wechselrichter-Software

Seit Ende November 2017 stellt Ihnen KACO new energy Wechselrichter-Software mit einer Versionsnummer aus dem Bereich 4.xx zur Verfügung. 

Wichtig
für Fachkräfte und technisches Personal: Mit der Software-Version 4 werden nun auch die aktualisierten Einspeiserichtlinien in Italien (CEI 016/021), Österreich (TOR D4) und Thailand (PEA) erfüllt. Geräte in Anlagen, welche bereits in Betrieb sind, genießen Bestandsschutz. Einspeiserichtlinien anderer Länder sind nicht betroffen! Als Endkunde wenden Sie sich bitte an Ihren Installateur.

Die neue Software ist für folgende Wechselrichter verfügbar:

  • blueplanet 15.0-20.0 TL3
  • blueplanet 50.0 TL3 INT
  • Powador 60.0-72.0 TL3 (Fertigungsdatum ab Q4-2017)


Wir weisen Sie darauf hin, dass Geräte, die in Italien, Österreich oder Thailand betrieben werden sollen, vor der Inbetriebnahme mit diesem Update versehen werden müssen. Verwenden Sie für das Update der Wechselrichter bitte unbedingt die entsprechende Update-Anleitung.

Wechselrichter, die nach der 45. Kalenderwoche 2017 von KACO new energy ausgeliefert wurden, sind mit der letztgültigen Software-Version ausgestattet. Wir empfehlen Ihnen dennoch, die Software-Version bei Inbetriebnahme zu prüfen. 

Welche Verbesserungen und neuen Funktionen beinhaltet die Software 4.xx?

  • Neue und modifizierte Ländereinstellungen für Italien (CEI016/021), Japan, Jordanien (JO-G59/3 und JO-G83/2), Österreich (TOR D4), Thailand (PEA)
  • Erweiterter Funktionsumfang der Web-Bedienoberfläche (WEBGUI)
    • P(U), „Power Ramp-Up“ und „Cos-phi(P) Einschwingzeit“ mittels Fernzugriff konfigurierbar
    • Unterstützung für Download der Service-Logdaten
  • Klonen der Wechselrichtereinstellungen per USB auf andere Geräte
  • Erweitertes Verfahren zur Inselnetzerkennung für Japan

Downloads


Angepasste Handbücher, Application Notes und Zertifikate finden Sie ebenfalls auf unserer Webseite unter > Downloads. Die Dateien sind dort dem entsprechenden Wechselrichter zugeordnet.