Made in Germany, powering the world.

Sie haben uns auf der Intersolar Europe verpasst oder möchten die Eindrücke Ihres Besuchs an unserem Stand vertiefen? Die Übersicht unserer Neuheiten haben wir Ihnen hier zusammengestellt.

Der 3-phasige Stringwechselrichter blueplanet 125 TL3

blueplanet 125 TL3

Der blueplanet 125 TL3 macht sich neueste Technologien zunutze, um konsequent das “reduce to the max” Konzept fortzusetzen, das KACO new energy vor einem Jahr mit dem blueplanet 50.0 TL3 INT begonnen hat. 

Der Stringwechselrichter bietet mit 125 Kilowatt Ausgangsleistung bei einem Gewicht von nur 70 Kilogramm eine hohe Leistungsdichte; zumal eine Überbelegung des 1,5-fachen der Ausgangsleistung zulässig ist. Die Leistungsstärke unterstreichen zudem der hohe Wirkungsgrad von 99 Prozent sowie der weite MPP-Bereich, der von 875 bis 1300 Volt reicht. Eine Weiterentwicklung steckt auch in der Tatsache, dass der Wechselrichter die Energie aus 1.500 Volt Solarmodulen aufnimmt. 

Der blueplanet 125 TL3 hat ein wandhängendes Outdoor-Gehäuse aus Aluminium: mit den Maßen 700 mm x 700 mm x 450 mm ist es das handlichste Gerät in dieser Leistungsklasse. Extremen Umgebungsbedingungen trotzt der Wechselrichter, indem er erst ab einer Temperatur von +55 °C ins Leistungsderating geht. Die Verwendung preiswerter Aluminiumkabel bis zu einem Querschnitt von 240 Millimetern bietet Potential, um Kosten bei der Installation zu sparen. Kundenspezifische Strangsammler für den blueplanet 125 TL3 gestatten eine flexible Gestaltung der Anschlusstechnik.

Der 3-phasige Stringwechselrichter blueplanet 50.0 TL3 INT

blueplanet 50.0 TL3

Der blueplanet 50.0 TL3 INT, den KACO new energy letztes Jahr auf den Markt gebracht hat, wird in Zukunft in zwei weiteren Ausführungen verfügbar sein.

Den blueplanet 50.0 TL3 OD+ hat die Produktentwicklung bei KACO new energy mit speziellen Bauteilen ausgestattet, um ihn dauerhaft widerstandsfähig gegen salzhaltige Luft in Meeresnähe zu machen. Mit einem Leistungsderating, welches erst ab +50 °C beginnt, ist der Wechselrichter auch bestens geeignet für den Einsatz in sehr heißen Regionen. 

Als blueplanet 50.0 TL3 RPonly ist das Gerät ein reiner Blindleistungswechselrichter: In Solarparks, die das Netzmanagement unterstützen, kann er bei Bedarf nachts Blindleistung liefern.

CPSS (Central Power String Solution)

CPSS: Rack mit blueplanet 50.0 TL3 INT und Container mit Transformator, Schaltanlage und Niederspannungsverteilung

Auf Basis des blueplanet 50.0 TL3 INT hat KACO new energy mit der CPSS eine Systemlösung entworfen, die die Vorteile zentraler und dezentraler Anlagenauslegungen vereint.

Der Gleichstrom aus den Solarmodulen wird vom blueplanet Mini-Argus 50.0 Strangsammler über eine DC-Leitung an den jeweiligen blueplanet 50.0 TL3 INT transportiert. Alle Stringwechselrichter sind an zentraler Stelle im Solarpark an einem Rack mit Schutzdach angebracht. Eine AC-Verkabelung ist nur nötig von dort bis zum benachbarten Container mit Transformator, Schaltanlage und Niederspannungsverteilung. Die CPSS wird in vier Standardgrößen für PV-Anlagen mit 0,75 MVA, 1,0 MVA, 2,0 MVA und 2,5 MVA ausgeliefert. Ab 1. Quartal 2018 kann die CPSS auch mit dem neuen blueplanet 125 TL3 geordert werden.

Das Neckarsulmer Unternehmen bietet darüber hinaus Engineering-Unterstützung und globalen Service-Support bei „Operations and Maintenance“ im Rahmen großer Projekte – dabei spielt es keine Rolle, ob Geräte in Systemlösungen wie der CPSS eingebunden oder als Komponenten bestellt werden.

Der 3-phasige Stringwechselrichter blueplanet 15.0 TL3

blueplanet 15.0 TL3

Der blueplanet 15.0 TL3 mit 15 Kilowatt Ausgangsleistung bietet großen Spielraum für Solaranlagen im mittleren Leistungsbereich – insbesondere für Dächer in Gewerbe und Industrie.

Der Wechselrichter arbeitet mit zwei separaten MPP-Trackern, die sowohl symmetrisch als auch unsymmetrisch belastet werden können. Ost-West-Dächer (symmetrische Belastung) oder ungleichmäßig ausgelegte oder beschattete Fabrikdächer und Freiflächen (unsymmetrische Belastung) bekommt er so in den Griff. 

Der blueplanet 15.0 TL3 ist ab Werk mit Kuppelschaltern ausgestattet. Vorteil: Über ein Erweiterungsmodul mit digitalen Eingängen kann er so Leistungsvorgaben der Netzbetreiber mittels Rundsteuerempfängern direkt umsetzen; es entfällt ein separater Datenlogger. Den Sicherheitsaspekt betonen vorinstallierte Sockel, die sich mit dem Ableiter für den DC-Überspannungsschutz vom Typ SPD 1+2 bestücken lassen.

Der bidirektionale Batteriewechselrichter blueplanet gridsave 250 TL3

blueplanet gridsave 250 TL3

Große gewerbliche und industrielle Speicheranwendungen sind die passenden Einsatzorte für den blueplanet gridsave 250 TL3 mit 250 Kilowatt Ausgangsleistung. Der Batteriewechselrichter eignet sich sowohl für Peak Shaving wie Peak Shifting: Er nimmt somit Stromspitzen und langen, hohen Lastgängen den Schrecken, hohe Energiekosten zu verursachen. 

Der blueplanet gridsave 250 TL3 ist abgestimmt auf Lithium-Ionen-Batterien, in denen er erneuerbare Energie aus Windkraft und Photovoltaik speichert. Er lässt sich in netzgebundenen wie netzfernen Speichersystemen einsetzen: Das Gerät ist in der Lage, ein eigenes Inselnetz aufzubauen. Zum Netzmanagement trägt der blueplanet gridsave 250 TL3 bei, indem er Blindleistung zur Verfügung stellt.